Lehrtherapeuten und Lehrsupervisoren

Karl Ludwig Holtz, Dr. paed., Dr. phil. h.c., Dipl.-Psych. Psychologischer Psychotherapeut,
Kinder- und Jugendlichentherapeut, Klinischer Psychologe/Psychotherapeut (BDP),
Professor (i.R.) für Sonderpädagogische Psychologie an der Pädagogischen Hochschule Heidelberg,
Supervisor (BDP), Ausbilder und Supervisor der Deutschen Gesellschaft für Verhaltenstherapie (DGVT)
und der Milton-Erickson-Gesellschaft (M.E.G.), Lehrtherapeut der Systemischen Gesellschaft (SG),
Lehrender Coach (SG).

Marliese Köster, Diplom Pädagogin, Schulleiterin (i.R.), Leiterin von Arbeitsgemeinschaften in
Lehrerfort- und Weiterbildungs-Projekten beim Staatl. Institut f. Lehrerfort- und Weiterbildung des Landes
Rheinland-Pfalz, Systemische Beraterin und Lehrsupervisorin (SG), Systemischer Coach (WAB),
System Coach ECA, ICI, DVNLP, wingwave Coach (Besser-Siegmund-Institut),
European Certificate of Counsellor Accreditation (ECCac).

Elke Haag, Dip.-Sozialpädagogin, Dipl.-Mediatorin, Supervisorin LoB, Beraterin und Lehrende Supervisorin (SG).
Selbständig in eigener psychotherapeutischer Praxis (HPG) seit 1994. Trainerin und Referentin
für Kommunikationskompetenz, Teamentwicklung, Leitungskompetenz, Konfliktmanagement und PERSPEKTIVentwicklung.

Kurt Hahn, Dipl.-Psych., Psychol. Psychotherapeut, Systemischer Lehrtherapeut (SG/DGSF),
Lehrender Supervisor (SG), langjährige Weiterbildungserfahrung im systemisch-lösungsorientierten Feld.
Leiter einer Erziehungs- und Familienberatungsstelle und eines Schulsozialarbeitsteams.
Systemische Therapie, Supervision und Coaching in freier Praxis in Heidelberg.

Ute Zocher, Dr. phil., Diplom-Pädagogin, Systemische Beraterin und Lehrende für Systemische Beratung SG,
langjährige Erfahrung in pädagogischen und sozialen Ausbildungsfeldern. Seit 2012 freiberuflich tätig
als Dozentin und Fortbildnerin in den Bereichen Gesundheitsförderung, Ernährungsberatung/-bildung,
Biographiearbeit, Schulentwicklung und Lehrerprofessionalisierung.

Referentinnen und Referenten

Kirsten Dierolf M.A., Studium der Pädagogik, Linguistik und Theologie, Uni Freiburg, Tübingen und Berkley, CA.,
entwickelt und führt weltweit Personal- und Organisationsentwicklungsmaßnahmen zu Themen wie Führung,
(virtuelle) Teamarbeit, Konfliktmanagement, Coaching interkulturelles Management durch,
sie ist als Professional Certified Coach der International Coach Federation zertifiziert,
sie ist mit Louis Kauffman Co-Autorin des Buchs „Der Lösungstango“, Carl Auer Verlag Heidelberg.

Michael Dipper, Dipl. Wirtschaftsingenieur mit über 30 Jahren Erfahrung in Organisationsentwicklung,
Coaching, Führungskräftetraining überwiegend in Wirtschaftsunternehmen.
Seit ein paar Jahren widme ich mich ehrenamtlich dem Thema Schulentwicklung in der Vorstellung,
dass meine Erfahrungen als Organisationsentwickler dazu von Nutzen sein könnten.
Wenn Schulentwicklung als „Kulturtransformation“ begriffen wird, dann habe ich die passende „Toolbox“
mit CTT (Cultural Transformation Tools) nach Richard Barrett (www.valuescentre.com) anzubieten.
Ich habe es mir zur Aufgabe gemacht, diese Werkzeuge im deutschsprachigen Raum zu verbreiten.

Angelika Grubert, Diplom-Pädagogin Seit vielen Jahren selbständig tätig in der Beratung von Kindern,
Jugendlichen und Erwachsenen, in Supervision / Coaching für Einzelpersonen und Teams, in lösungsfokussierten
Workshops und Trainings.

Leska Kaufmann, nach einem Abschluss als Supervisorin (ILBS) Fachberaterin Psychotraumatologie,
Therapeutin HPG und vielen weiteren Traumafortbildungen arbeitet Leska Kaufmann seit 2003 ehrenamtlich
für den Verein Cora Baden-Baden e.V., der Menschen mit Missbrauch- und Gewalterfahrung Unterstützung anbietet. Psychoedukation, Krisenintervention, Begleitung im Umgang mit Ämtern und Behörden gehören zu ihren Aufgaben.
Daneben erarbeitet sie in einer Gruppe mit komplextraumatisierten Frauen deren Reorientierung ins Alltagsleben. Meist co-abhängige Mütter suchtkranker Kinder finden ebenfalls Unterstützung und Hilfe in einer weiteren von ihr geleiteten Gruppe.

Eva Kriechbaum-Tritthart, MAS, Prof. Dipl. Soz. Arb., Lehrbeauftragte (FH, Universität Graz), Lehrtherapeutin für Systemische Familientherapie und Beratung, Bildungsberaterin, Aufstellungsleiterin, Psychotherapeutin, Supervisorin und Coach in freier Praxis. Langjährige Erfahrung in pädagogischen und sozialen Ausbildungsfeldern.

Bill O´Hanlon, Begründer des Hudson Center for Brief Therapy in Omaha (Nebraska) und
Prof. für Psychologie an der University of Indiana, ist einer der kreativen Schüler Milton H. Ericksons.
Er hat nach einer Phase systematischer Aufarbeitung der Ideen seines Lehrers eine eigenständige
Weiterentwicklung des lösungsorientierten Ansatzes vorgenommen Die kritische Distanz zu jedem
Guru-Denken in der Psychotherapie und die von daher kreative und eigenständige Integration
erfolgreicher therapeutischer Strategien haben ihn zu einem Wegbereiter lösungs- und ressourcenorientierter
Strategien werden lassen. Zahlreiche Veröffentlichungen, u.a. Probiers mal anders!
Zehn Strategien, die Ihr Leben verändern, Carl Auer Lebenslust. Heidelberg: Carl-Auer-Systeme Verlag.

Manfred Prior, Dr. phil., Dipl.-Psych. Leitet seit 1999 die Milton Erickson Regionalstelle Frankfurt.
Neben seiner breit gefächerten Fortbildungstätigkeit als Referent auf Kongressen, als Ausbilder
an Fortbildungsinstituten und Trainer in der freien Wirtschaft arbeitet er als Berater, Coach, Therapeut
und Supervisor. Autor des Fachbuchbestsellers „MiniMax-Interventionen“, von „MiniMax für Lehrer“
und von „Beratung und Therapie optimal vorbereiten – Informationen und Interventionen
vor dem ersten Gespräch“.

Jörg Schlee, Dr., Dipl.-Psych. Prof. (em) für Psychologie in sonderpädagogischen Handlungsfeldern
an der Universität Oldenburg. Zuletzt Leiter der Arbeitsstelle für reflexive Person- und Organisationsentwicklung
im Didaktischen Zentrum der Universität Oldenburg. Dozent im weiterbildenden Studium „Supervision und
Organisationsberatung“ der Universität Bremen.

Gunther Schmidt, Dr.med., Dipl. Volkswirt. Facharzt für psychosomatische Medizin und Psychotherapie,
Leiter des Milton-Erickson-Instituts Heidelberg. Ärztlicher Direktor der Systelios-Klinik für psychosomatische Gesundheitsentwicklung Siedelsbrunn, zahlreiche Veröffentlichungen.

Walter Spiess, PhD. Bis 2012 Professor für Heilpädagogik mit dem Schwerpunkt Pädagogik bei Verhaltensstörungen/Erziehungshilfe an den Universitäten Kiel und Flensburg,
Oberassistent an der Universität Fribourg (CH), Klinischer Psychologe (BDP),
Eidgen. anerkannter Psychotherapeut (CH), Zahlreiche Veröffentlichungen, u.a. Die Logik des Gelingens.

Kooperationspartner